★ Zauber Sterne Blogroll

Beach Sweettable


"Wie bringt man eine Sandburg 
in den Kühlschrank?"


Das war nur eine von vielen Fragen, die ich mir vor und an meinem Geburtstag gestellt habe. Da gab es nämlich noch x weitere, die mich herausgefordert haben:

"Wie macht man eine Beachparty bei regnerischem Aprilwetter?" oder  "Kann man in einem Cocktailshaker einen Kuchenturm backen?"



Muscheln aus Marzipan, Beachparty


Die Vorbereitungen für die Party zu meinem Geburtstag habe ich so richtig genossen. Mein Mann hat am Abend vor der Feier nur gemeint: 5 Tage Vorbereitung für 3.5h Stunden Party....?

JA, hat sich definitiv gelohnt! Ich weiss jetzt, dass man einen Sandburgkuchen nur mit ein wenig Glück (1/2 cm mehr wären zuviel gewesen) und entferntem Milchregal in den Kühlschrank bringt.


Beachparty



Nach 37 Lebensjahren habe ich das erste mal keinen Sandsturmkuchen, (Ausdruck von meinem lieben Schwiegermami für trockener Kuchen) sondern einen richtig leckeren, saftigen Kuchen gebacken. Mit dem Motto "Augen zu und durch" habe ich nicht mit Zutaten und kcal gespart.


Mango Limetten Kuchen

1 kleine Limette, Bio
1 grosse Mango 
200g Butter
1 Pck Vanillinzucker
200g Zucker
3 grosse Eier
350g Mehl
1 Pck Backpulver
150g Joghurt, 1.5% Fett
200g Puderzucker 


Butter, Limettenschale, Vanillinzucker und Zucker cremig rühren. Eier unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, abwechselnd mit Joghurt und 3 EL Limettensaft darunter rühren. Mangowürfel unter den Teig heben. 

175 Grad Umluft 50-60 Minuten backen



Schokobiscuit mit Mango, Mascarpone Creme

4 Eier
4 EL warmes Wasser
150g Zucker
1 Prise Salz

ca. 8 Min hellschaumig schlagen

100g Mehl
70g Maizena
30g Kakaopulver
2 TL Backpulver

darübersieben und locker unterrühren

160 Grad Umluft 30-35 Minuten backen


1 Mango
4 EL Wasser
Puderzucker

in einem Topf zum kochen bringen und ca. 4 Min bei schwacher Hitze köcheln. Abkühlen lassen.

250g Mascarpone

mit dem Pürierstab unterrühren

Biscuit mit dem Messer halbieren und die Fruchtcreme dazwischen streichen


Ich habe die Torten und Türme mit Vanille Candy Melts und Vanille Buttercreme eingestrichen und im "Sand" (zerkrümelte Amarettis und Löffelbiscuits) gedreht. Die Seesterne und Muscheln lassen sich einfach aus Marzipan kreieren.Mmmmh, mir läuft grad wieder das Wasser im Mund zusammen (die Bikinifigur lässt grüssen!)



Beachparty



Macarons


Die Zitronenmacarons waren mein erster Versuch - hier muss ich noch mehr Rezepte ausprobieren, bis ich dir DAS Macaronsrezept präsentieren kann. Vielleicht hast du mir ein super Rezept? 


Beachparty, Sommerguetzli, Sommerkekse, Seesterne Kekse


Für die Butterseesterne kann ich einmal mehr das Rezept von Gabriela empfehlen. So zusagen ein perfektes Ganzjahresguetzlirezept.

Meine lieben Gäste haben mich richtig überrascht. Mit Sonnenbrillen, Baströcken und Blumengirlanden bekleidet sind sie bei verregnetem Aprilwetter bei mir eingetroffen. 

Mit Ihren passenden Beach - Bloggergeschenken: Flaschenpost auf geschmückter Beachserviette, mit Sand gefüllte shabby gestreichte Weinkiste gefüllt mit lauter Bloggerdekobeachsachen und einer Flasche Weisswein, viele weisse, wunderschöne  Blumen, und, und, und .....könnten alle meine kreativen Gäste auch als Blogger durchgehen.

Vielen, vielen Dank an all meine Lieben für das einzigartige Beach Feeling trotz Regenwetter. Ihr seid die Besten!


Beachparty, Sommerparty





Beachrules



"Wie macht man bei Regenwetter, innerhalb 20 Minuten, mit einer neuen Kamera (big smile) und einer vor Vorfreude nervösen Tochter an der Seite, die perfekten Blogfotos?" 

Um diese Frage zu beantworten muss ich definitiv noch ein paar Jahre älter werden und mehr Erfahrungen sammeln. 

Geburtstagsplanerin, Köchin, Dekoratorin, Putzfrau, Mutter, Fotografin, Bloggerin und Gastgeberin zu sein ist gar nicht so einfach. 



Beachparty, Sandburgkuchen, Sommerdeko





 Getränkedispenser, Wabenbälle: Partyerie 
Dessertgläser: Ikea
Seesternguetzliform, Candy Melts: Bakeria


Kommentare:

  1. Liebe Mirjam
    Wow! Ich bin begeistert. Grosses Kompliment; das hat alles super und so passend ausgesehen.
    Und jaaaa, man kann 5 oder auch gut 5 x 5 Stunden in der Küche stehen für eine kleine Feier. Mein Mann lässt auch immer so Kommentare fallen. Männer! Die müssen das nicht verstehen, gell?
    Es freut mich sehr, dass mein Rezept zu deinem Sweettable beigetragen hat.
    Nochmals herzliche Gratulation und juhui, viel Spass mit der neuen Cam. Bin gespannt auf deine Bilder. :-)
    Schönes Weekend.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabriela
      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar - macht mir immer Freude deine Worte zu lesen :-)
      Bin auch gespannt, wie das mit der neuen Cam klappt - muss mich noch ein wenig einlesen in das Thema Fotografie :-)
      Schönes Weekend
      Liebi Grüessli Mirjam

      Löschen
  2. Liebe Mirjam
    Schöne Sweettable hast du gezaubert. Danke für die leckere Rezepte. Mir geht es auch so mit fotografieren. Hauptsache es macht Spass. Liebe Grüsse Monica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci Monica - ja genau und Spass haben wir ja, gell?!
      Liebe Grüsse
      Mirjam

      Löschen
  3. Hallo Mirjam,

    das ist ja mal eine Bombheit!!! waaaaaaaaaahnsinn.....ich schaffe dieses Jahr für meine Tochter leider nur einen ganz normalen Guglhupf aufgrund wichtiger Termine :-( Ich glaube, dass ich sie zu Dir mal vorbei schicke, da ist bis mitte Mai bestimmt noch etwas übrig! :)
    Falls Du noch eine Süßigkeit brauchst: bei mir gibts ein Macaron-Give-Away!!!!
    Schau vorbei.!!!
    Viele liebe Grüße, Olga.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaaaanke liebe Olga - hey die goldenen Macarons in deinem Post sind der HAMMER - einfach genial - da muss ich grad mitmachen :-)
      Herzliche Grüsse
      Mirjam

      Löschen
  4. Liebe Gabriela,
    wow deine Torte ist ja ein richtiges Kunstwerk ♥
    Fast zu schade zum anschneiden....
    Das ieht nach einer gelungenen Party aus, dazu noch herzlichen Glückwunsch
    nachträglich...
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jen
      :-) mein Name ist zwar Mirjam ;-) aber egal - ich nehme es als Kompliment, wenn du mich mit Gabriela von G wie Gabriela vertauschst!
      Danke für dein Kompliment und deine Glückwünsche.
      Herzliche Grüsse
      Mirjam

      Löschen
  5. Du bist ja verrückt, hihihi...!
    Aber ich finde es ganz cool (trotz heissem Beachthema), auch für Erwachsene eine so toll verspielte Mottotorte zu kreieren. Das Rezept hört sich sehr fein an.
    Alles, alles Gute zum Geburi noch nachträglich von mir.
    Liebe Grüsse
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Simone - schön, dass ich dich über meinen Blog neu entdecke - habe dich grad in meine Bloglovin Liste aufgenommen :-)
      Liebe Grüsse aus der Ostschweiz
      Mirjam

      Löschen

Meine Posts ohne deine Kommentare, ist wie ein Himmel ohne Sterne.
DANKE, DASS DU DEN HIMMEL FUNKELN LÄSST ★★★