★ Zauber Sterne Blogroll

Zwetschgen - Nektarinenkuchen. Gesund und trotzdem lecker.



"du bist, was du isst"


Was machst du, wenn du ganz viele Nektarinen und Zwetschgen zuhause hast und du weisst, dass die Früchtchen schon fast überreif sind und morgen in der Fruchtschale ganz anders aussehen werden? 


gesunder Kuchen, Kuchen mit Dinkelteig, gesundes Rezept, Foodblog Schweiz, Blog Schweiz, Nektarinenkuchen, Zwetschgenkuchen


gesunder Kuchen, Kuchen mit Dinkelteig, gesundes Rezept, Foodblog Schweiz, Blog Schweiz, Nektarinenkuchen, Zwetschgenkuchen



Ich lasse mich von vielen süssen Rezepten inspirieren und kreiere mein eigenes, gesundes draus.

Das gelingt nicht immer....
ja, das ging schon oft schief und ich musste das Ganze selbst essen. Selber schuld, wenn ich so sparsam mit Fett (Geschmacksträger) und Zucker umgehe. 


gesunder Kuchen, Kuchen mit Dinkelteig, gesundes Rezept, Foodblog Schweiz, Blog Schweiz, Nektarinenkuchen, Zwetschgenkuchen


Beim Nektarinen - Zwetschgen Kuchen hat alles perfekt geklappt. Meine Nachbarinnen "mussten " spontan zum Testessen kommen und der restliche halbe Kuchen hat mein Mann zum Frühstück gegessen. Er fragte mich schon, ob es das jetzt jeden Morgen gibt? 

Kein Krümel Rest gab es und alle Testesser/innen hielten den Daumen hoch, genossen in Ruhe und ohne schlechtes Gewissen.  


Nektarinen Zwetschgen Kuchen, gesunder Kuchen, Kuchen mit Dinkelteig, gesundes Rezept, Foodblog Schweiz, Blog Schweiz, Nektarinenkuchen, Zwetschgenkuchen


gesunder Kuchen, Kuchen mit Dinkelteig, gesundes Rezept, Foodblog Schweiz, Blog Schweiz, Nektarinenkuchen, Zwetschgenkuchen


Zum Glück habe ich dieses mal während dem Backen alles genau aufgeschrieben. So kann ich das Rezept heute mit dir teilen.




für den Teig

200 ml Milch zimmerwarm
2 El Olivenöl
1 EL Rohrzucker
1 Bioorange abgeriebene Schale

verrühren

230g Dinkelmehl
100g gemahlene Mandeln
1 Pck Trockenhefe
1 TL Salz
1/4 TL Natron

vermengen und mit der Milchmischung zusammenfügen und gut kneten

der Teig ist eher feucht und klebrig.
deshalb zum Schluss den Teig in 

2 El Haferflocken 

wälzen und mit einem feuchten Küchentuch abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Std gehen lassen. 

für den Belag

ca. 3 Nektarinen
ca. 7 Zwetschgen

in Scheiben schneiden

30g Dinkelmehl 
1 EL Rohzucker
30g gemahlene Haselnüsse
1/2 TL Zimt
20g Haferflocken
1 Prise Salz

in einer Schüssel vermengen

30g flüssige Butter 

hinzufügen und zu Streusel verarbeiten

Teig auswallen, mit den Früchten belegen und die Streusel darauf verteilen. 

 im vorgeheizten Backofen 200 Grad Umluft 
auf der mittleren Schiene
ca. 18 Minuten backen

"En Guete!"




gesunder Kuchen, Kuchen mit Dinkelteig, gesundes Rezept, Foodblog Schweiz, Blog Schweiz, Nektarinenkuchen, Zwetschgenkuchen


gesunder Kuchen, Kuchen mit Dinkelteig, gesundes Rezept, Foodblog Schweiz, Blog Schweiz, Nektarinenkuchen, Zwetschgenkuchen


Hast du zaubersterne schon auf Instagram besucht?

Neu gibt es dort auch Instagram Storys (Videos) von Frau zaubersterne. Du siehst, welches kreative Chaos an einem friedlichen Nachmittag bei mir ausbrechen kann. Und das nur, weil zu viele reife Früchte in der Fruchtschale liegen...




Kommentare:

  1. MEI ZWETSCHKENKUACHA des erinnert mi immer an mei OMA
    i hob den geliebt,,,,
    komischeweise hob i seit sie nimmer is
    keinen mehr gegessn,,,
    wird ZEIT das i ma selber mol einen mach,,,

    hob no an feinen ABEND bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebi birgit
      ja unbedingt - hol dini erinnerige mit emne zwetschgechueche zrugg....gell, schwiizerdütsch tönt irgendwie ähnlich ;-)
      e ganz schöne tag
      herzlechi grüessli
      mirjam

      Löschen
  2. Liebe Mirijam,
    ich glaube einen Kuchen mit Nektarinen und Zwetschgen zusammen habe ich noch nie gegessen. Das ist doch mal einen Versuch wert :-) Was mir ganz besonders gut gefällt, ist das du mit Dinkelmehl backst und wenig Zucker verwendest. Ich benutze seit einer Weile auch Dinkelmehl und ich bin total begeistert.
    Vielen Dank für dein Rezept!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea
      Ich bin schon jetzt gespannt auf dein Feedback nach dem Nachbacken :-)
      "En Guete" und bis bald,
      herzliche Grüsse
      Mirjam

      Löschen
  3. Mit dem Kuchen kann man jeden verzaubern.

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Mirjam
    Erstmal entschuldige, dass ich hier so wenig von mir hören lasse. Zum Glück sind wir via FB verbunden. :-)
    Dein Kuchen hört sich sehr interessant an. Und die Kombination aus Nektarinen und Zwetschge finde ich eh toll. (Auf meinem Blog hab ich mal ein Rezept für Konfi daraus veröffentlicht.)
    Ich wünsch dir einen guten Start in diese supperschöne Sommerwoche.
    Herzlichst
    Gabriela
    Ps. Dein Video zum Gartenhaus fand ich sehr gelungen. Du bist einfach so sympathisch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh so schön hier von dir zu lesen :-) danke!
      Bei dir läuft ja auch richtig viel mit dem Shabby Markt diese Woche. Ich freue mich auf Fotos auf facebook und deinem Blog. Ganz viel Erfolg und viele interressante und nette Kunden für Gwie...
      Bis ganz bald, herzliche Grüsse
      Mirjam

      Löschen

Meine Posts ohne deine Kommentare, ist wie ein Himmel ohne Sterne.
DANKE, DASS DU DEN HIMMEL FUNKELN LÄSST ★★★