Hallo im 2017 - hole dir die Sterne vom Himmel




Ja, ich bin auch im 2017 angekommen und wie...

Hier auf dem Blog ist es so ruhig wie schon lange nicht mehr und der letzte Blogpost liegt über einen Monat zurück.
Aber, aber, aber es läuft so einiges bei Miri von zaubersterne. 

Mehr dazu erzähle ich dir gleich,  
doch zuerst wünsche ich dir von ganzem Herzen ein
wundervolles & gesundes neues Jahr mit vielen zauberhaften Momenten. (das darf man auch noch Ende Januar, oder?)



breakfast, müesli, müesliglas



Ich bin voller Elan mit neuen Jahreszielen in den Januar gerutscht. 

Vier Wochen sind jetzt durch und ich habe noch nie soviel fotografiert und gefilmt wie in dieser Zeit, noch nie solange an einer Homepage gearbeitet und habe noch nie soviel Wasser im Winter gespritzt. Aber erst mal der Reihe nach. 


foodblog schweiz, müesli, frühstück, foodphotography schweiz, chalkboard schweiz


Was mache ich gerne, was möchte ich lernen und was tut mir gut? 

Diese Fragen habe ich mir im Dezember gestellt. 

Ich liebe es zu fotografieren. Wenn ich meine Kamera in den Händen halte, vergesse ich Raum und Zeit und kann einfach geniessen. Mein erstes Ziel für`s neue Jahr: 

1. Fotografieren - mir mit Lernvideos und Bücher noch mehr Wissen zur Fotografie und Bearbeitung aneignen und so oft wie möglich üben, üben, üben 


vollmond fotografieren, blog schweiz


mond, vollmond, mond fotografieren


vollmond fotografieren



Auch das Filmen fasziniert mich. Deshalb habe ich im Januar ein "Making of" Film von meiner lieben Kollegin, Profivisagistin Brigitte gemacht. Ich durfte sie bei einem Shooting in Zürich begleiten und filmen. Der Film ist noch nirgends online. Doch ihre neue Homepage ist auch im Januar "geboren". So viele Bilder auf einmal musste ich zuvor noch nie auf eine Page hochladen. 

Wenn ich soviel am Computer sitze, habe ich als Ausgleich dazu ein riesen grosses Bedürfnis draussen zu sein, mich zu bewegen und Sauerstoff zu tanken. 

Mein zweites Ziel für`s neue Jahr: 

2. Natur - so oft wie möglich draussen an der frischen Luft sein


pitztal


pitztal


schneebar, handlettering, kreativblog schweiz, eisbahn selber machen, schlittschuhbahn selber machen, chalkboard schweiz


Und das habe ich im Januar trotz den eisigen Temperaturen voll durchgezogen. Den das "eisige" war perfekt um auch dieses Jahr eine Schlittschuhbahn in unserem Garten zu machen. 

Schnee stampfen und glätten. Das Eisfeld alle zwei Stunden giessen. So habe ich x mal am Tag den Schlauch aus der Garage geschleppt (der friert sonst draussen ein), den Wasserhahn mit einem Messbecher heissem Wasser aufgetaut und dann gespritzt und gespritzt. 

Es hat sich gelohnt! Wer hat schon ein ganzes Eisfeld vor dem Haus? 

Wer mir auf Instagram folgt, konnte schon einen Blick auf`s Eisfeld erhaschen. 

Auch mein drittes und letztes Ziel habe ich auf meinen Social Media Kanälen (facebook, Twitter, youtube) bereits gezeigt. 




kreativblog schweiz, kreidetafel beschriften, chalkboard schweiz, lettering, handlettering schweiz , chalkboard schweiz



3. Buchstaben - die Kunst schön zu schreiben weiter üben, üben, üben und Schriften aus dem Alltag (auf Verpackungen, Prospekten...) entdecken, auffassen und in mein Lettering Alphabeth aufnehmen


chalkboard schweiz



Kannst du dir im Alltag auch die "Zeit stehlen" um Dinge zu tun, die du liebst - in denen du die Zeit vergisst und Energie tanken kannst? 

Auch wenn es nur ein paar Minuten sind pro Tag, nimm dir die Zeit und "hole dir die Sterne vom Himmel".